Restart einer Make-up-Kollektion

Kommentare 1

2019 steht noch am Anfang. Ein neues Jahr ist wie eine weiße Leinwand, die wir gestalten können. So, wie wir auch unsere Make-up-Sammlung gestalten können. Die meisten von uns haben sicher mehr Make-up als tatsächlich gebraucht wird. Aber, was wäre, wenn unsere Schubladen dahingehend leer wären? Was dürfte neu einziehen? Mit den folgenden Produkten würde ich einen neuen Anfang starten.

Foundation

Los geht es mit Foundations. Ich habe zwei Favoriten und wollte mich aufgrund der großen Preisdifferenz nicht festlegen. Daher stelle ich eine Foundation aus der Parfümerie und eine aus der Drogerie vor.

Zum einen finde ich die Estée Lauder Double Wear Stay-in-Place Foundation toll und zum anderen die Matte Beauty Perfection von trend IT UP.

Die Double Wear gilt als ein Klassiker und bietet eine große Farbauswahl. Im Vergleich dazu ist die trend IT UP Matte Beauty Perfection günstiger im Preis, bietet aber eine eingeschränkte Farbauswahl. Die Double Wear kann durch Schichten bis zu einer hohen Deckkraft aufgebaut werden, wohingegen die Matte Beauty Perfection eine mittlere Deckkraft erzielt. Beide Foundations haben ein eher mattes Finish.

Die Foundation von trend IT UP habe ich nahezu aufgebraucht. Ich habe gesehen, dass das Design der Verpackung verändert wurde und nicht mehr dem folgenden Bild entspricht (zum neuen Design).

Puder

Mir ist wichtig, dass Puder das Make-up fixiert. Einen guten Job erledigt der Translucent Loose Setting Powder von Laura Mercier. Er mattiert und fixiert das Make-up, ist superfein gemahlen und wirkt nicht cakey auf der Haut. Dieser Puder würde wieder seinen Weg in meine Schmink-Kollektion finden.

Augenbrauen

Der Brow Artist Xpert von L’Oréal muss nicht angespitzt werden, da er eine herausdrehbare Mine und eine diamantförmigen Spitze hat. Mit ihr sind die Augenbrauen im Handumdrehen präzise aufgefüllt und mit dem kleinen Bürstchen am anderen Ende des Stiftes in Form gebracht. Der Stift ist in sieben Farben erhältlich – eine große Farbauswahl für Augenbrauenstifte. Ich habe ihn bereits nachgekauft und bin froh, dass er noch nicht einem Sortimentswechsel zum Opfer gefallen ist.

Wimperntusche

Beim Thema Wimperntusche fiel mir die Entscheidung nicht leicht, weil ich mehrere Favoriten habe, die ich empfehlen könnte. Letztlich fiel die Entscheidung auf die Le Volume von CHANEL. Sie nimmt mit ihrem großen Bürstchen ordentlich Tusche auf und sorgt im Handumdrehen für viel Volumen auf den Wimpern und deren Verdichtung. Sie bröckelt nicht und Pandaaugen stehen am Ende eines Tages auch nicht auf der Tagesordnung.

Auf dem folgenden Bild seht ihr rechts im Bild das Bürstchen der Le Volume. Links das Bürstchen der Dimensions de Chanel, die ebenfalls eine empfehlenwerte und überzeugende Wimperntusche ist.

Lidschatten-Primer

Wenn ich Lidschatten verwende, kann ich nicht auf eine Lidschatten-Grundierung verzichten, da ich ölige Augenlider habe. Noch nie enttäuscht hat der Eyeshadow Primer Potion von Urban Decay. Morgens aufgetragen, bleibt der Lidschatten mit dem Primer Potion bis zum Abschminken an Ort und Stelle.

Lidschatten

Mich hier festzulegen, ist ebenfalls eine schwere Wahl. Es gibt viele tolle Lidchattenpaletten mit klasse Farbkombinationen und super Qualität. Mir gefallen nach wie vor Lidschattenfarben im Nude-Bereich. Eine Palette, die meinen Farbgeschmack ziemlich genau trifft ist die NYX Ultimate Warm Neutrals, die auch verpackungstechnisch leicht und kompakt gehalten ist. Zurzeit liegt sie in meinem Badezimmer und begleitet mich treu.

Blushes und Lippenstifte

Beim Thema Blushes und Lippenstife komme ich mit vielem zurecht und habe kein Non plus ultra. Ich verwende sowohl Drogerie- als auch High-End-Produkte. Das Sortiment ist unglaublich vielfältig und bietet zu viele schöne Farben, Finishes und Texturen, sodass ich mich nicht festlegen kann.

Schaut doch mal bei meinem Bericht vorbei, falls Ihr Anregungen sucht: 5 Lippenstifte, die Du in Deinem Leben brauchst.

Und nun bin ich neugierig. Was ist Euer Top-Produkt, auf das Ihr nicht verzichten wollt?

Liebe Grüße
Eure Carmen

Kommentar 1

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.