LE VOLUME RÉVOLUTION DE CHANEL, Mascara, Review

Kommentare 1

Ich habe eine Probe der neuen Wimperntusche Le Volume Révolution de Chanel bekommen. Lest dazu meine Review mit Vorher-nachher-Bildern.

LE VOLUME RÉVOLUTION DE CHANEL Mascara
Farbe 10 Noir
6 g für ca. 34,99 Euro

Auf den Fotos ist eine kostenlose Probe zu sehen.

Die Produktbeschreibung von CHANEL

„Die erste im 3D-Druck hergestellte Mascara-Bürste, die von Chanel patentiert* wurde. Eine Technologie, die die Fertigung einer revolutionären Bürste ermöglicht. Dank ihrer wabenförmigen Struktur nimmt die Bürste eine optimale Produktmenge auf. Sie wurde mit einem einzigartigen Material entwickelt, das die ganze Textur beim Auftragen auf den Wimpern freisetzt. In nur einer Geste erhalten Ihre Wimpern sofort extremes Volumen, ohne sie zu überladen. Sie entfalten ihr volles Volumen für eine umwerfende Wirkung.

* Ein erteiltes Patent (Frankreich, USA, Japan, Korea, China) und zwei französische Patentanmeldungen“

Bürstchenvergleich

Chanel setzt bei der Mascara als Besonderheit auf ein Bürstchen, das im 3D-Druck hergestellt wurde. Hinzu kommt eine wabenförmige Oberfläche, die mehr Produkt aufnimmt als manch anderes Bürstchen. Entsprechend viel Tusche wird während des Tuschens bereits im ersten Durchgang auf die Wimpern aufgetragen.

Zum Vergleich zwei weitere Mascaras von CHANEL:
Dimensions de Chanel (Bürstchen links) und Le Volume de Chanel (Bürstchen rechts). Vom Bürstchen her ähnelt die Le Volume Révolution eindeutig der Le Volume. Auch das Tuschergebnis empfinde ich ähnlich.

Tragebilder

Ohne Mascara

Nach Verwendung einer Wimpernzange und mit einer Schicht Le Volume Révolution de Chanel.

Nach zweimaligem Tuschen

Die Mascara im Test

Schon nach zweimaligem Tuschen ist der Unterschied deutlich sichtbar und trifft genau meinen Geschmack. Meine Wimpern sind verlängert und verdichtet, ohne verklebt zu sein. Die Bürste gibt während des Tuschens ordentlich Produkt ab. Der daraus resultierenden Look erinnert an False Lashes.

Die Le Volume Révolution de Chanel hält den ganzen Tag, ohne zu bröckeln oder zu schmieren. Die Mascara bleibt, wo sie hingehört – nämlich auf den Wimpern. Ich dachte zuerst, ich hätte eine wasserfeste Version erhalten. Das ist sie nicht, und damit komme ich zum einzigen Punkt, der mir nicht gut gefällt – die Wimperntusche lässt sich nur schwer abschminken. Ich habe es mit einem Augen-Make-up-Entferner für wasserfestes Make-up probiert und anschließend mit meinem Allrounder Sensibio H2O von Bioderma. Im Ergebnis bekomme ich die Wimperntusche nicht vollständig entfernt.

Fazit

+ verdichteter Wimpernkranz
+ False-Lash-Effekt
+ verlängerte Wimpern
– lässt sich nicht leicht abschminken

Habt Ihr die Mascara schon ausprobiert? Dann bin ich sehr auf Eure Meinungen gespannt. Schreibt sie mir gerne in die Kommentare.

Liebe Grüße
Eure Carmen

Kommentar 1

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.