Pillow Talk: Ein Lipliner wird Lippenstift, Charlotte Tilbury Matte Revolution Lipstick, Review & Swatch

Kommentare 1

Einer der bekanntesten und beliebtesten Lipliner ist die Farbe Pillow Talk von Charlotte Tilbury. Die Farbe ist stark gehypt und gilt als DIE Nude-Farbe. Nun hat Charlotte Tilbury ihre Iconic-Farbe als Lippenstift herausgebracht, den ich Euch jetzt zusammen mit dem Lipliner Pillow Talk vorstelle.

Pillow Talk zählt zur Gruppe der Matte Revolution Lipsticks, von denen es nun elf Farben gibt.

Pillow Talk ist ein neutrales, dunkleres Nude-Rosé, mit der man nicht „ausgewaschen“ wirkt und die sehr schmeichelhaft ist. Sie verzeiht auch kleine Fehler während des Auftragens. Eine Geht-immer-und-jeden-Tag-Farbe.

Die Formulierung der Matte Revolution Lipsticks trocknet die Lippen nicht aus, gleitet sanft über die Lippen und betont keine trockenen Hautstellen oder Lippenfältchen. Das Tragegefühl ist nicht dick und rutschig, sondern etwas cremig und schwerelos. Nichts pappt oder klebt. Das Finish ist semi-matt – eines meiner liebsten Finishes.

Die Haltbarkeit ist langhaftend über mehrere Stunden, je nachdem, wie viel man isst und trinkt.

Die roségoldene Verpackung des Lippenstifts ist sehr schick und bringt ein wenig altes Hollywood Flair zurück. Ein geprägtes CT befindet sich auf der abziehbaren Lippenstifthülse.

Der Lippenstift hat einen vanilligen Geruch, den ich nach dem Schminken der Lippen nicht mehr wahrnehme.

Passend zum Lippenstift ist der Lippenkonturenstift (Lip Cheat) Pillow Talk erhältlich, auf dem die Erfolgs-Story basiert. Die Farbe ist beliebt, weil sich mit ihr die Lippenform ein wenig größer zeichnen oder korrigieren lässt, ohne einen harten Kontrast zu verursachen.

Das Finish des Lipliners ist matt mit langhaftender Formulierung. Die Formulierung hat eine gute Konsistenz, sodass der Stift während des Schminkens nicht stark aufgedrückt werden muss. Er trocknet an, wodurch sich die Haltbarkeit erhöht, wird aber wird nicht krümelig. Die Haltbarkeit ist sehr gut.

Minuspunkt: Ein Automatic Lip Pencil wäre mir lieber gewesen, da dieser nicht angespitzt werden müsste.

Tragefoto und Swatches

Im Tageslicht aufgenommen.

Charlotte Tilbury Pillow Talk Lip Liner und Lipstick


Wo kann man den Lippenstift Pillow Talk kaufen?

Der Lippenstift ist derzeit nur über den Online Shop auf der Website von Charlotte Tilbury erhältlich. Der Standardversand innerhalb Europas kostet 3,95 Euro und ist mit 5 bis 7 Tagen angegeben. Ab 100,- Euro Bestellwert ist der EU-Versand kostenlos. EU-Expressversand kostet 9,95 Euro. Auch Net-A-Porter hat Produkte von Charlotte Tilbury im Programm.

Mit der Bestellung im Online Shop bei Charlotte Tilbury erhielt ich auch ein paar Proben. Zwei davon konnte ich aussuchen, vier wurden dem Warenkorb automatisch hinzugefügt.

Fazit

Auch wenn ich genug nude-farbene Lippenstifte habe – Pillow Talk musste es dennoch sein. Endlich gibt es die legendäre Farbe, die bei Fans als Heiliger Gral unter den Liplinern gilt, als Lippenstift, und das Warten hat ein Ende. Klasse.

Edit 12.07.17: Meinen Dupe-Vergleich mit Lippenstift und Lipliner aus der Drogerie könnt Ihr hier nachlesen.

Pillow Talk Matte Revolution Lipstick
Inhalt und Preis: 3,5 g ca. 32,- Euro

Pillow Talk Lip Cheat
Inhalt und Preis: 1,2 g für ca. 22,- Euro

Viele Grüße

Eure Carmen

MerkenMerken

MerkenMerken

MerkenMerken

MerkenMerken

MerkenMerken

Kommentar 1

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.